Unsere Welt ist geprägt durch Naturwissenschaft und Technik. Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ist eine notwendige Voraussetzung, um die moderne Welt zu verstehen, in ihr zu bestehen, und Herausforderungen der Menschheit durch Innovationen in diesen Feldern lösen zu können. Vor dem Hintergrund einer wachsenden Technologisierung nahezu aller Lebensbereiche liegt darin auch ein wesentlicher Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur verantwortlichen Mitgestaltung unserer Zukunft.

IMPRESSUM

Mittwoch, 17. Februar 2021

Flugfunk nicht nur für Scannerfreunde

Die Redaktion möchte auf eine interessante Webseite aufmerksam machen. In Zeiten der Digitalisierung vieler Funkdienste wird die Luft für Scannerfreunde dutlich dünner. Ein Funkdienst, der voraussichtlich noch einige Jahre analog arbeiten wird, ist der Flugfunkdienst. Neben Wettermeldungen und Navigationsdiensten sind vor allem die Gespräche zwischen Tower und Flugzeugen zu empfangen. Diese finden im Frequenzbereich zwischen 108 MHz und 137 MHz zivil und 138 MHz bis 144 MHz und 230 MHz bis 400 MHz militärisch statt. Der Sprechfunk wird vornehmlich in Amplitudenmodulation abgewickelt.

Ein guten Überblick und eine weltweite Datenbank der ortsfesten Flugplätze bietet die Webseite https://skyvector.com/ . Schon auf der Eingangsseite findet man mittels einer scrollbaren Flugkarte einen geografischen Überblick über die benachbarten Landeplätze. Fährt man den jeweiligen Ort mit der Maus an, so wird das aktuelle Wetter eingeblendet. Beim Anklicken des Platzicons findet man den Verweis zu der Registerkarte des Flugplatzes. Diese Registerkarte informiert den Scannerfreund über die Sprechfunk- und Navigationsfrequenzen. Darüber hinaus wird der aktive Flieger oder der Nutzer eines Flugsimulators mit Informationen zur Größe und Lage der Start-/Landebahn, Kartenausschnitten, einem Luftbild und weiteren Angaben ausgestattet.

Alles in allem eine sehr informative Webseite.