Unsere Welt ist geprägt durch Naturwissenschaft und Technik. Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ist eine notwendige Voraussetzung, um die moderne Welt zu verstehen, in ihr zu bestehen, und Herausforderungen der Menschheit durch Innovationen in diesen Feldern lösen zu können. Vor dem Hintergrund einer wachsenden Technologisierung nahezu aller Lebensbereiche liegt darin auch ein wesentlicher Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur verantwortlichen Mitgestaltung unserer Zukunft.

Redaktion DL4KAL

Montag, 18. Januar 2016

Presse: Rolf Plötze - 60 Jahre Mitglied im Deutschen Amateur-Radio-Club!

Rolf Plötze - 60 Jahre Mitglied im Deutschen Amateur-Radio-Club! ++ Ohne das Engagement der Mitglieder geht nichts!

Das gibt es nicht häufig! In einem 67 Jahre alten Ortsverband der Funkamateure, 60 Jahre lang Mitglied zu sein. Zum Neujahrsempfang der Freiburger Funkamateure, organisiert im Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC), am vergangenen Samstag auf dem Gelände des Freiburger Flugplatzes gratulierten nicht nur die Mitglieder und der stellvertretende Vorsitzende Axel Lehmann zu diesem besonderen Anlass. Hierzu war eigens aus Unterkirnach der Distriktsvorsitzende von Baden, Klaus Kuhnt, angereist, um die Auszeichnungen in Form der Ehrenurkunde und Anerkennungsnadel zu überreichen. Plötze, der nicht nur sein Hobby der Hochfrequenz verschrieben hat, sondern auch seine berufliche Karriere, bedauerte es, dass insbesondere das Wissen um die Röhrentechnik, die trotz der Moderne von Transistoren und integrierten Schaltkreisen vor allem in der Industrie weiter angewendet wird, den jungen Leuten von heute auf den Fachschulen nur sehr wenig vermittelt wird. Mit einem Lächeln bemerkte er: „Für die Lizenzprüfung wurden wir damals ganz schön dressiert! Da dauerte die Prüfung drei bis vier Abende!“ Weiterlesen ... (Quelle: www.regiotrends.de)