Mittwoch, 24. März 2021

Verzögerungen im Lieferverkehr von Asien

Im für Elektronikprodukte wichtigen Lieferverkehr aus Asien sind mindestens mehrtägige, wenn nicht mehrwöchentliche Verzögerungen zu erwarten, nachdem ein Containerschiff in der Hauptschlagader des Handels, dem Suezkanal havarierte. Das 400m lange und 60m breite Schiff wurde durch heftige Sturmböen an einer der engsten Stellen des Kanals quer zur Fahrtrinne gedrückt und lief auf Grund. Weitere Schiffe könen derzeit weder vor noch hinter dem Havarierten passieren. Die Größe des Schiffes und die Wetterverhältnisse lassen eine zügige Beseitigung des Hindernisses unwahrscheinlich erscheinen.