Dienstag, 4. Februar 2020

Presse: GEHEIMES AGENTEN-FUNKGERÄT VON ARCHÄOLOGEN GEFUNDEN!

Köln - Archäologen haben bei Ausgrabungen am Tagebau Hambach einen Spionage-Fund gemacht! Sie gruben ein getarntes Funkgerät aus der ehemaligen UdSSR aus. Das militärische Gerät diente offenbar sowjetischen Spionen. Normalerweise graben Archäologen des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland nach viel älteren Gegenständen.Doch dieses noch original verpackte sowjetische Funkgerät bezeugt laut LVR-Amt für Bodendenkmalpflege die Agententätigkeit im Kalten Krieg. Das Militär-Funkgerät aus der Sowjetunion wurde laut LVR-Amt bei Heppendorf am östlichen Rand des Tagebau Hambachs entdeckt. Mehr lesen...
(Quelle: tag24.de)

IMPRESSUM