Freitag, 7. Oktober 2016

Ein neuer Stern am Funkerhimmel

DX an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr und dies unabhängig von Ausbreitungsbedingungen, wer möchte das nicht? Während des ersten Clubabends des OV G03 im Oktober referierte Wilhelm, DL4KAL über den geplanten geostatonären Amateurfunksatelliten Es'hail, der im dritten Quartal des kommenden Jahres den Funkerhimmel erleuchten wird. In Zusammenarbeit zwischen Funkamateuren in Qatar und der AMSAT-DL wird ein Fenster geöffnet, das Funkbetrieb zwischen Südamerika und Mittelasien und Skandinavien und Südafrika zulässt. Wilhelm beschrieb in seinem Vortrag mit welch einfachen Mitteln eine Teilhabe an dem 250 Khz breiten Bereich für schmalbandige Betriebsarten möglich ist. Er zeigte auf die Möglichkeiten auf, die dieser Satellit für die Notfallkommunikation und bei Fielddays bietet. Die Informationen stießen bei den 25 Teilnehmern auf großes Interesse. Die Errichtung einer entsprechenden Sende-/Empfangsstation für das Clubheim wird geprüft.