Donnerstag, 9. Juni 2016

Presse:Der Funke springt über vom Isenbügeler Kopf

Die großen Masten sind schon von weitem auf dem Isenbügeler Kopf zu sehen. Gemeint ist allerdings nicht die dort beheimatete Mobilfunksendeanlage. Fest im Boden verankert recken sie sich in die Höhe. Zu ihren Füßen haben Manfred Heeger und Frank Baudisch ihr Zelt aufgeschlagen. Die beiden sind auf der Jagd. Feldhasen und Co haben nichts zu befürchten. Die Duisburger warten auf ein kleines Piepsen. Beim Internationalen CW Field Day am vergangenen Wochenende ging es darum, möglichst viele Funkamateure rund um den Globus mit Kurzwellen zu erreichen. Weiterlesen...