Freitag, 26. Februar 2016

Presse: Gaildorfer Richard Hänle hatte Kontakt mit MIR



In klaren Nächten kann man die Internationale Raumstation ISS am Nachthimmel erkennen, und wenn man über eine gute Amateurfunkausrüstung verfügt, kann man auch mit ihr in Kontakt treten. Der begeisterte Gaildorfer Funkamateur Richard Hänle funkte allerdings schon nach oben, als noch die sowjetische Raumstation MIR um die Erde kreiste, und einmal, am 1. Februar 1991, 14.10 Uhr mitteleuropäischer Zeit, 13.10 Uhr Weltzeit, konnte er unter dem Rufzeichen U2MIR kurz mit dem Kosmonauten Musa Manarov sprechen. Weiterlesen...

(Quelle: http://www.swp.de/gaildorf/)